Team

Nico 1

Nico

CEO + Redaktionsleitung
ORT: Pforzheim (Ba-Wü)
 
GENRE: Punkrock, Deutschpunk, Folk-Punk, SKA, Rock, HipHop, Indierock
 
LIEBLINGSBANDS: Turbostaat / Pascow / Pöbel MC / X-Ray Spex / Luna Chicks / Kotzreiz / Spermbirds / Knochenfabrik / Muff Potter / Wonk Unit / Roughneck Riot / Mr. Review / The Drowns / Jaya the Cat
 
AKTUELLE HITLIST:  gibt eigentlich nicht DIE Hits…
 
ME: Über 20 Jahr im Bereich Punkrock unterwegs. Angefangen als kleine DIY Konzertgruppe in einem Jugendhaus im Schwarzwald (Bad Wildbad), ging es später nach Pforzheim und in eine eigenen Live Location (Bottich Pforzheim) sowie diversen Locations bis 500 Leuten im Raum Pforzheim, wo ich insgesamt über 600 Bands veranstaltet habe. Darunter viele internationale Bands von fast allen Kondinenten der Welt. Nach dem Ende des Mietvertrages und einem bösen Schreiben des Finanzamtes zum Thema “Ausländersteuer” wurde dann eine Booking Agentur names Subkultura Booking gegründet und zwei Jahre später ein Label an diese Agentur angehangen, über die ich dann insgesamt 12 Vinyls veröffentlicht habe. Aus gesundheitlichen Gründen wurde die Agentur dann 2018 an paar coole Leute übergeben und nach einer Pause im Juli 2019 mit dem Musikmagazin “Vinyl-keks.eu” begonnen. Konzerte, Fc. St. Pauli, Musik allgemein sowie meine Familie sind mein Lebensinhalt. Mehr braucht es nicht, um Glücklich zu sein. Oi!
Felix Frantic

Felix Frantic

Redaktion

ORT: Bühl (Nähe Karlsruhe, Süddeutschland)

GENRE: Post-Deutsch-Punk, Post-Hardcore, Screamo

LIEBLINGSBANDS: EA80 / DACKELBLUT / YOUNGER US / PISSE / OIRO AKTUELLE

HITLIST: TURBOSTAAT uthlande / OIRO mahnstufe X / BRUECKEN schall und raum / PISSE s/t / TROOPS OF THE SUN to feed the heart

ME: spiele seit knapp 20 Jahren bei pADDELnOHNEkANU, Baden-Badens einziger Punkband und schreibe noch für ein Print-Fanzine namens PROVINZPOSTILLE. Ansonsten treibe ich mich zwischen Kindern, Job und Proberaum auf kleinen Konzerten zwischen Stuttgart, Freiburg und Karlsruhe rum.

Chrissi 2

Chrissi

Redaktion
Ort: Leipzig (Sachsen)
 
Genre: Punkrock, Deutschpunk, Depro- und Emo-Punk, NDW-Punk, Ska
 
Lieblingsbands: Pisse, FCKR, Kontrolle, Akne Kid Joe, Turbostaat, Love A, Tagtraum, Anne Clark, The Kills, Todeskommando Atomsturm, Düsenjäger, Muff Potter, Knochenfabrik, Petrol Girls, Frau Potz, Pascow, Disco//Oslo, Fliehende Stürme, The Baboon Show, Dackelblut, Oma Hans, u.v.a.
 
Aktuelle Hitlist: stark emotional fluktuierend
 
ME: Nach der Grundschule über Rammstein zum Punkrock gekommen, dann vorzugsweise im Deutschpunk versackt und erst Ende 20 in der eigenen ersten Punkpunk namens PANIKA an Klampfe und Gesang gelandet. Acht Jahre in Berlin alles abgegrast, was der Punk dort zu bieten hatte und dann Back to the Roots nach Leipzig. Neben eigenen kleinen Schreibprojekten, einer sich ziehenden Masterarbeit in Linguistik und einem Schrebergarten seit gut einem Jahr im Booking und an der Gitarre bei WENDY SUCKS und selbstverständlich bei Konzerten all der tollen Leipziger Punkbands auf ne Limo und n Schnack anzutreffen. Mache auf Vinylkeks vorzugsweise die Interviews über Frauen im Musikbusiness und freue mich über die ganzen spannenden Bekanntschaften, die ich dadurch mache.
Christian Pasalk 3

Christian Pasalk

Redaktion
ORT: Essen (Ruhrpott)
 
GENRE: Punkrock jeglicher Spielart, Folk, Indierock, Pop
 
LIEBLINGSBANDS: Social Distortion/ Leatherface/ Weakerthans/ …but alive/ Oma Hans/Johnny Cash/ Nirvana/ Elton John/ Roxette
 
AKTUELLE HITLIST: TURBOSTAAT uthlande / Spanish Love Songs: Brave faces everyone / Acht Eimer Hühnerherzen:album/ Pearl Jam: ten/ Antilopen Gang: Abbruch Abbruch/ Messer: no future days / ACDC: alles mit Bon Scott
 
ME: Punkrocker, Booknerder, Poprocker, Schnickschnacker, Kinderkramer, Kulturjunkie, Ruhrpotter, Spießer, linker Proll. Alles zusammen, aber selten alles gleichzeitig.
Tobi Wildmann 4

Tobi Wildmann

Redaktion
Ort: Tacherting (Oberbayern)
 
Genre: Punk, HC, Ska, Metalcore, Indie, Singer/Songwriter
 
Lieblingsbands: Pascow, Nofx, Much The Same, Disco//Oslo, Propagandhi, Terror, Architects, Drunktank und und und …
 
Aktuelle Hitlist: Akne Kid Joe – Die große Palmöllüge, Drunktank – Return of the infamous
four, Pears – Pears uvm…
 
Me: Musik ist meine größte Leidenschaft (Hören, Sehen, Schreiben, Sammeln) und das
immer schon. Mehr gibt´s nicht großartig
zu sagen, denn das ist die Primisse in Bezug auf Vinyl-Keks. FCKNZS, FCKAFD und alle
diskriminierenden A….löcher, die es nicht interessiert, dass alle Menschen Menschen
sind und keine verschiedenen Wertigkeiten haben.
Elliot Hilde Beck 5

Elliot Hilde Beck

Redaktion

Metzingen (bei Reutlingen)

Genre: Alles was mir ein Wohlgefühl beschert und eine eigene Note hat. Von 60’s Punk bis Elektro Lieblingsband(s): The Damned, Fuzztones, Plastikman, Fischmob, Oma Hans, Pisse, Suicide, Richies, Hodja, Trio, Hope, Stranglers, Gewalt, Frustration…

aktuelle Hitliste (Tracks):
Frustration – When does a banknote start to burn? / Gewalt – Deutsch / The Murder Capital – Love Love Love / Cuir – Mode Branleur / Zwakkelmann – Ra Ra Ramones

Selbstbeschreibung:
Aufgewachsen bin ich mit NDW und habe schon mit 13 “DRS3 Sounds” gehört und Tapes gezogen. Das war der Anfang einer Leidenschaft.
Von 1992 bis 1995 tätig als Layouter/Marketer und teilweise im Bereich A&R (PDCD Label, POL, Central Nervous System und Optimum Wound Profile) bei We Bite Records.
1992 schloss ich mich der Reutlinger Crossover-Band “Trouble in Paradise” als Sänger an und blieb dort bis zu deren Auflösung 1995.
Seit 2 Jahren veröffentliche ich unter dem Namen “Flatulenzphobie” dilettantische Lo-Fi Tracks, die in maximal 2 Stunden geschrieben und aufgenommen werden.
Hauptsächlich betätige mich jedoch als Sänger und Keyboarder beim Garage-Pop-Punk-Projekt “Brenda Trash”.

Kiwi

Kiwi

Redaktion
Ort: sagen wir Saarbrücken damit kann jeder was anfangen
 
Genre: Punkrock, Postpunk, 80’s Metal, some HC
 
Bands: Not Scientists, MakeWar, Bouncing Souls, Fugazi, IDLES
Top Alben: Fugazi- The Argument, The Lillingtons – Death by Television, Refused – “ihr wisst welches”
 
Zu mir:
Alles fing an mit einer Playstation und dem Spiel Tony Hawks Skateboarding bzw. dessen Soundtrack: Dead Kennedys, Goldfinger, Primus ect. Danach war alles anders… oder anders bzw. besser!? Ich war damals 12 oder 13 und alles begeisterte mich was in Bezug auf Punk, Grunge, Metal usw auftauchte, ob das jetzt mein zehn Jahre älterer Cousin war der mit nem grünen Iro eine Waschmaschine bei meine Tante ans Haus lieferte oder die MTV Masters Folgen mit Nirvana…
Ich kaufte mir einen Bass und gründete ne Band “Lumpenhund”, wir hatten keinen Drummer, einen Song über Arbeit obwohl wir alle Schüler waren und ein mit schwarzer Sprühfarbe gemaltes Anarchie-Zeichen an der Wand.
Die Teenager-Zeit ging vorbei und es folgten Konzertgänge… meistens Trier Ex-Haus oder Garage, Dabei blieb es bis heute zumindest die Konzerte, Musikbegeisterung, Plattensammlung und dieses Bandding. Schreiben tu ich halt auch gern und deshalb kam mir die Ausschreibung bei Vinyl-Keks gerade gelegen. Danke Nico!
John Donson 6

John Donson

Redaktion
ORT: Stuttgart, Stu-York, Schwabilon
 
GENRE: Punkrock (fill random Sub-Genre in here), Garage, Powerpop, Fuzz
 

LIEBLINGSBANDS: Da möchte ich mich nich festlegen müssen.

Über mich:

Hallo, mein Name ist John und ich habe ein Musikproblem. Angefangen habe ich früh, ich glaube wegen meinen Eltern, mit 15 war ich dann voll drauf.
Früher waren es Einstiegsbands wie Nirvana, die Ärzte…inzwischen ist es soweit, dass ich fast alles nehme um irgendwie drauf zu kommen Hauptsache es lässt mich vergessen.
Ich habe auch schon früh angefangen in meinem Keller Musik selbst herzustellen allerdings war die Qualität am Anfang mangels ordentlicher Ausrüstung weniger gut, sodass ich es hauptsächlich für den Eigengebrauch genutzt habe.
Inzwischen habe ich einige Leidensgenossen gefunden und wir ziehen das Ganze jetzt qualitativ etwas hochwertiger durch (unser Produkt nennt sich NEAT MENATLS) und versorgen auch Freunde und Bekannte damit.
Ehrlich gesagt glaube ich auch, dass ich davon nicht wieder los komme… 😔
Sabrina

Sabrina

Redaktion

ORT: Isny im Allgäu

GENRE: Rock mit den vielen Facetten der Subgenres und manchmal auch Elektro oder Alligatoah

LIEBLINGSBANDS: Biffy Clyro, Oasis, Placebo, TempEAU., 4Lyn, MSP, CHRVCHES, IamX, Marteria, Odeville, alte Sachen von Broilers und Beatsteaks…

ME: Angefangen meine erste Vinyl zu hören, habe ich mit 8. Modern Talking aus der elterlichen Sammlung. Die nächste wissentlich gute Band waren dann Die Ärzte. Als Robbie sich dann von Take That trennte und nur noch mit Mods rumhing, war die BritPop-Zeit geboren. Ein Jahr später kamen die Hamburger Schule Bands dazu. Dann traf ich eine alte Bekannte einer jugendlichen Kirchenfahrt auf einem Konzert wieder. Mit dem ersten eigenen richtigen Auto (das wirklich erste wurde nach drei Wochen von einem Sandlader geschrottet) ging es deutschlandweit zu allen möglichen Konzerten/Parties. Irgendwann in Köln hatte ich (mit dem Ex) eine eigene Veranstaltungsseite aufgebaut… Ex ist halt Ex, Seite pfutsch, irgendwie bei Warner für zwei Jahre reingerutscht. Das ist leider zu lange her. Und nu hier. Save the vinyl. Moin.

Folge uns…

Hier einkaufen:

Instagram