Reviews

In der Kategorie Reviews findet ihr alles, was wir in unserem Musikmagazin besprochen haben. Egal ob es sich hierbei um Vinyl, Fanzines, Bücher oder Tapes handelt, hier werdet ihr fündig.

Elara Sunstreak Band - Vostok 1 1

Elara Sunstreak Band – Vostok 1

Spacelord sei Dank ist Urlaubszeit! Für das Hören von "Vostok 1", dem Zweitwerk der süddeutschen Psychedelic - Rocker Elara Sunstreak Band, solltet ihr nämlich viel Zeit zur Verfügung haben. Die Band reizt das Fassungsvermögen einer Zwölfzoller bei 33rpm bis zum Anschlag aus - und das Album umfasst dazu noch gleich zwei LPs. Über 70 Minuten Spielzeit ergibt das...

NO GUIDANCE - FIREWORKS FOR ARSONISTS 2

NO GUIDANCE – FIREWORKS FOR ARSONISTS

Gerade mal ein Jahr ist seit der Gründung von NO GUIDANCE, einer 5-Köpfigen Punkrock-Boyband aus NRW, bis zur Veröffentlichung ihrer ersten LP „FIREWORKS FOR ARSONISTS“ vergangen. Und was war im Jahr 2020/21? Genau, eine Pandemie. Und was kann während so einer Pandemie? Genau, eigentlich nicht viel. Außer den Zeiträumen zu nutzen, die es zulassen und komplett auf DIY...

Arvid Nero - Little White Dove 3

Arvid Nero – Little White Dove

Arvid Nero - Ich weiß nicht ob der Mann traurig oder einfach nur sehr zufrieden und gemütlich unterwegs ist auf seinem Album "Little White Dove", aber es soll ja auch mehr darum gehen, wie es mir beim Hören gefällt und was mit mir passiert wenn die Nadel in die Rille springt. Das The Doors-Georgel, mit dem die Platte...

ELME - SHIMMER 4

ELME – SHIMMER

ELME sind ein Duo aus Leipzig (Markus Rom & Sebastian Bode). Der Bandname kommt aus dem Ungarischen und bedeutet: Verstand. Die Band spielt Ambient, ein Genre, welches vielleicht noch nicht jedem der Hörer so bekannt und vertraut ist, aber durchaus viele Spielarten hat und sehr abwechslungsreich und kreativ sein kann. Bei Ambient stehen eher sanfte, warme und langgezogene...

Elephants on Tape - Every Structure's Dislocated 5

Elephants on Tape – Every Structure’s Dislocated

Das feine Label All my Ghosts hat mir ein zusätzlich zum eigentlichen Review-Tape, ein Tape von ELEPHANTS ON TAPE mit "Every Structure Dislocated" mitgesendet.  Ein echter Glücksgriff, wie ich feststellen muss. Das Album "Every Structure Dislocated" ist das zweite Album nach dem Debüt "Lightweights". Es ist sowohl als Vinyl, als auch in einer limitierten Edition auf Tape erschienen. Insgesamt kann...

HODA

Hoy Dormis Afuera – Mira Bilitas Naturaz

Hoy Dormis Afuera – Mira Bilitas Naturaz (Melodischer Punk, Indie Rock – Entes Anomicos) VÖ: 2017 HODA aus Buenos Aires, Argentinien, bringen hier ganz schön was in Wallung. Heros del Silencio fallen mir da spontan ein. Speziell beim Song "Diecinueve". Nicht als billiger Abklatsch, einfach von der Stimmung her. Generell sind HODA aber „härter“ und punkiger. Trotzdem ist...

Krälfe & Kollektive Halluzination - Split Reality 6

Krälfe & Kollektive Halluzination – Split Reality

Krälfe sind ein Noiserockduo aus Berlin. Cäthe Caspar bearbeitet die Felle und Ralf Küster dengelt den Bass. Soweit, so übersichtlich. Ich muss augenblicklich mit einem überschwänglichen Lob anfangen. Für Vinyl-Verrückte wie mich ist dieses Cover der absolute Hammer. Ganz schlicht. Ein recht fester, gut genähter Stoff hat Platz für drei schlichte Aufnäher: Krälfe, Kollektive Halluzination und den Titel...

Mirror Trash - Idem 7

Mirror Trash – Idem

Mit Mirror Trash bekomme ich eine weitere 7inch von Entes Anomicos in die Hände, die sich nicht krasser von den andern unterscheiden könnte. Die ersten Klänge spielen an: DreamPop. Ay, genau mein Genre. Ich kenne mich aus, bewege mich, als hätte ich noch nie etwas anderes gehört, sicher durch die Beats dieser Musik. Was mir gleich auffällt ist,...

Siniestro - Vortex 8

Siniestro – Vortex

Ein Totenkopf auf dem Cover, zwei gekreuzte Knochen darunter. Statt einem Heiligenschein, wird der blanke Schädel von Stacheldraht, Patronen und Klappmessern umrahmt. Dazu ist die Schrift blutrot, ein wenig verlaufen. Frühlingsgefühle sehen anders aus! Und dennoch haben Siniestro mit dem Album "Vortex" den schwedischen Frühling unaufhaltsam eingeläutet. Das Läuten fällt eben ein wenig lauter und trauriger aus. Das in Stockholm...

Santa Cachucha - Restos 9

Santa Cachucha – Restos

Aus Carlos' Heimatstadt Lima, dem Betreiber des sehr umtriebigen Labels Entes Anomicos, kommt die Band Santa Cachucha (die Übersetzung ist wohl "die heilige Mütze, bzw. Deckel"). Der Vierer macht einen ziemlich eingängigen Melodycore. Die 7inch ist super produziert. Ich höre kaum einen Unterschied zu den Files im Netz, wenn die Platte laut genug läuft, haha! Der Sound der...

Kristoffer Bolander - 3

Kristoffer Bolander – 3

Wäre Neil Young heute in seinen Zwanzigern und hätte vielleicht sogar Frieden mit moderner Aufnahmetechnik geschlossen, würde er bestimmt ganz ähnliche Songs schreiben und aufnehmen wie Kristoffer Bolander auf seinem dritten Soloalbum. Das konsequenterweise „3“ betitelte Werk beinhaltet acht sanfte und großartig arrangierte Indie-Pop-Songs, die so eingespielt derzeit nur aus Skandinavien kommen können. Diese bewusste Zurückgenommenheit, die Intensität...

The Catherines - so good!!! 10

The Catherines – so good!!!

The Catherines kommen hier vom Label Entes Anomicos mit einer Lathé-Cut 7inch mit dem Titel "so good". Die schielende junge Dame hat wohl den Schalk im Nacken und möchte uns gerne mitteilen, dass sie die ein oder andere Limo zu viel getrunken hat und nun der Blutzuckerspiegel die Pippi Langstrumpf in den Kopf treibt. Drei der Songs "this...

Earl Slick - Fist Full Of Devils 11

Earl Slick – Fist Full Of Devils

Das dritte Quartal startet mit einer Legende und was für einer... Earl Slick gibt sich die Ehre und veröffentlichte am 02.07.2021 sein jüngstes Werk "Fist Full Of Devils" bei Schnitzel Records. https://youtu.be/XpC3w_vIyRc Mit Superlativen sollte man ja immer etwas vorsichtig sein und sie nicht zu inflationär einsetzen. Das Wort "Legende" ist so ein Superlativ. Aber mal ganz unter...

Kalter Stern - s/t 12

Kalter Stern – s/t

Kalter Stern aus Mönchengladbach. MC ist selbst betitelt, Weiß und Grau gehalten, Bellerpark Records dem Label für „unlabelbares“. Na, da bin ich ja mal gespannt. Ein weiteres Label aus Mönchengladbach hat sich nach der wohl erfolgreichen CD-Veröffentlichung um den Taperelease gekümmert. Dr. Skap Records. Dem ein oder andern eventuell durch den "don't waste (y)our time"-Sampler bekannt. Hier also...

Culk -Zerstreuen über Euch

Culk – Zerstreuen über Euch

Seid ihr schon mal in einem Museum gewesen, in einer Ausstellung für Moderne Kunst, standet vor einem Bild und dachtet „Hääh“, weil ihr es nicht richtig (be-)greifen konntet und seid gleichzeitig von der Wucht und Intensität des Werkes komplett umgehauen worden? Mir erging es zum Beispiel so mit dem Bild „Krieg“ von Gerhard Richter. Bevor ich auf die...

Razors

Razors – New Trash

Razors – New Trash (77er Punk – Moshferatu Records / La Porchette Surprise Records) VÖ: Juni 2021 Razors, Hamburg, 1977 gegründet, immer noch Hamburg, immer noch Punk, immer noch gut. Die Band macht bereits in der sechsten Dekade Musik. Von der Urbesetzung sind noch Gott an den Drums und Danker am Gesang übrig. Stoffel an der Gitarre und...

Blessings - Biskopskniven

BLESSINGS – Biskopskniven

Beinahe zehn Jahre haben die vier Jungs von Blessings ins Land gehen lassen, um am 21. Mai dieses Jahres ihr zweites Album „Biskopskniven“ auf Pelagic Records zu veröffentlichen. Das ist eine Menge Holz. Aber nun gut, die Zeit vergeht manchmal eben schneller, als man gucken kann und natürlich ist es ja auch so, dass das Quartett sicher noch...

Shitney Beers - Welcome to Miami

Shitney Beers – Welcome to Miami

Shitney Beers - schon der Name ist ja so genial, dass ich laut „Ja hier, will ich, mach ich, nehm ich" schreie, während ich zum Kühlschrank laufe, in die Leere Blicke und zu meiner großen Freude doch noch ein Hopfen-Kaltgetränk finde. Vielleicht sollte ich an dieser Stelle erwähnen, dass ich dies nicht etwa während einer Redaktions-Videokonferenz tat, sondern...

Neurotic Existence - At War with the World 13

Neurotic Existence – At War with the World

Neurotic Existence stammen aus Bremen und spielen Hardcore Punk und haben mit "At War with the World" ein Album am Start, welches erstmal durch eine WAR- und eine WORLD-Seite auffällt. Beim Genre schwanke ich sehr. Ist nicht meine Homebase, aber in Summe wäre ich dann doch mehr beim Hardcore-Punk, wobei die Grenzen da wirklich aufweichen. Das Album kommt mit...

Squirrel Flower - Planet (i) 14

Squirrel Flower – Planet (i)

Squirrel Flower, "Planet (i)". Mit dem Review dieser Platte könnte man es sich sehr einfach machen. In etwa so: Ella Williams aka Squirrel Flower arbeitete bereits vor Corona an ihrem Zweitwerk, nutzte den weltweiten Stillstand dann, um ihre Ideen in endlosen Homerecording-Sessions zu vertonen, tauschte sich dabei via moderner Telekommunikationsmittel mit Ali Chant, der u.a. schon PJ Harvey...

Minor Majority - The Universe Would Have to Adjust 15

Minor Majority – The Universe Would Have to Adjust

Ich halte ein wunderschönes Albumcover in den Händen. Es erinnert in seinen Farben an eine sommerliche Blumenwiese und trägt den langen Titel "The Universe would have to adjust" und stammt aus der norwegischen Vinylschmiede Minor Majority. Der weiße Schriftzug ist übrigens auf die Albumfront fühlbar geprägt. Ein erstes Durchhören macht mich direkt zum Fan. Das Album erinnert an...

Guacáyo - Lemonade 16

Guacáyo – Lemonade

Schreiberling: "Ey, allmächtige Vinyl-Keks-Chefredaktion! Es ist so warm draußen, da kann man doch keine Reviews schreiben. Ich geh mal ins Freibad." Vinyl-Keks-Chefetage: "Nix da, hiergeblieben! Die Rezis schreiben sich doch nicht von allein. Los: Platten hören, Texte schreiben - aber zackig." S: "Okay, okay. Kann ich denn wenigstens mal was Sommerliches zum Besprechen bekommen? Nicht immer nur so...

The Earls Of Satan - Take Me Down To Hell

The Earls Of Satan – Take Me Down To Hell

Ein Garage-Trash-Punk-Fuzz-Psychobilly-Rockabilly-Tape also. Für diesen Tonträger darf tatsächlich keines dieser Genre-Bezeichnungen fehlen, er hat jeden davon mehr als verdient. Bereits letztes Jahr haben die Earls Of Satan eine EP unter selbigem Titel veröffentlicht (die Review von Tobi findet ihr hier), was mich anfangs etwas verwirrte, und dazu führte, dass das Tape hier einige Zeit erstmal nur lag (wahlweise stand)...

Evolfo - Site Out Of Mind 17

Evolfo – Site Out Of Mind

Stellt euch vor, Fans der Beatles (ab der Revolver) und Pink Floyd der 1960er würden sich in eine Zeitmaschine setzen und in die Indie Hochphase der 00er Jahre reisen. Im Anschluss würden sie Musik aufnehmen, die so klingt wie alles drei zusammen. Genau so klingt "Site of Mind" von Evolfo, welches im Juni bei der Royal Potato Family...

Page 1 of 42 1 2 42

Newsletter abonnieren

Spotify Playlisten

Hier einkaufen:

Folge uns...