Banner, 468 x 60, ohne Claim
Musik-Labels In Deutschland - Teil 1: HöhNIE Records 2

Musik-Labels In Deutschland – Teil 1: HöhNIE Records

In Deutschland gibt es viele Labels, die viele Platten von sehr vielen Bands veröffentlichen. Das geschieht oft auf CDs und Digital. Aber viele Labels veröffentlichen auch auf Vinyl. Und von diesen wollen wir euch in dieser Serie das ein oder andere vorstellen. Dies geschieht in unregelmäßigen Abständen, also seid wachsam.

 

Teil Eins – HöhNIE Records:

Das Label wurde 1991 von Andreas Höhn ins Leben gerufen. Anfänglich arbeitete es nahe mit Nasty Vinyl zusammen. Das Label wurde bekannt dadurch, dass es skandinavische Punk und Hardcorebands für den deutschen Markt zugänglich machte und auch durch die Wiederveröffentlichungen alter DDR-Punkbands.

So erschienen in den Jahren des Bestehens Bands wie Schleim Keim, Müllstation, Asta Kask und Radioaktiva Räker.

Aber auch andere Bands hatten ihre Veröffentlichungen oder Reissues auf HöhNIE Records. Novotny TV, Fuckin Faces, Rasta Knast und Marionetz, um nur ein paar zu nennen. Aber nicht nur ein Label sondern auch ein Versandhandel gehört zu Höhnies Kompetenzen. In absolut cooler Art findet man hier eine tolle Auswahl an Punk und Hardcore aller möglichen Nationen.

Hier nun einige LPs und Singles, die auf HöhNIE erschienen sind:

 

Schleim Keim – Alles In Rot – Vinyl Single

Die kultige Ostpunkband bestand von 1980 bis 1996. Dieter „Otze“ Ehrlich und sein Bruder Klaus gründeten die Band mit Andreas Deubach. Otze starb allerdings 2005 an einem Herzschlag.

Die Single erschien 2018 und beinhaltet die zwei Songs „Fresst Die Scheisse“ (1986), „Wehrt Euch Gegen Die, Die Euch verraten“ (1983/84) und den Song „Anarchy Is Calling“.

 

Bad Dreams Always – Inavelns Maktkorridor – lim. Vinyl EP

Hatecore aus Schweden. Pontus, T-Ban, Andre und Kimmo, so heißen die vier Jungs, die auf dieser EP acht brachiale Granaten zum Besten geben. Die Aufnahmen sind von 2015, also noch relativ jung und sprühen vor Spielwitz und Lust. Die acht Songs sind in zehn Minuten dann auch schon wieder rum. Die EP ist auf 300 Stück limitiert und wirklich wert, gehört zu werden.

Marionetz – Weltmeister – colored 12“EP

Die Marionetz – die kennt man ja. Schon gefühlt ewig aktiv ist die Band aus München, eine Punkband erster Stunde. Die Jungs um Sigi Pop haben sich 1978 gegründet und in den Achtzigern und Neunzigern einiges an Material veröffentlicht. Die vier Songs auf dieser schönen Platte sind das Aktuellste, was sie zu bieten haben.

Paddy´s Punk – Slainte Mhaith – 12“EP

2019er Release. Die sechs Songs auf dieser Platte beinhalten Banjo, Flöte und Keyboards und die gängigen Instrumente des Punkrock. Mit Frau an den Vocals hat die Band aber eine schöne eigene Art und hohen Wiedererkennungswert. Irisch angefixter Punkrock, der aber nicht hart sondern eher poppig und etwas ruhiger rüber kommt.

Kansan Uutiset – Suomi Orgasmin Partaalla – Doppel-Vinyl-LP

Die finnische Punkband hatte sich Ende der siebziger Jahre gegründet und 1983 ihr einziges Album „Beautiful Dreams“ veröffentlicht – eine Platte, für die man gutes Geld hinlegen darf, sollte man sie nicht besitzen. Die großartige Veröffentlichung auf HöhNIE ist ein Meilenstein der skandinavischen Szene.

Novotny TV – Das Volk Sind Wirr / Tod Pest Verwesung – Vinyl-LPs

Die beiden LPs einer großartigen Band der Neunziger neu aufgelegt. Schon das 1996er Debut „Tod Pest Verwesung“ hat Klassiker des Deutschpunk hervorgebracht, wie „Golf GTI“ oder „Deutschland Braucht Deutschpunk“. Ebenfalls gab es auf dem 1998er „Das Volk Sind Wirr“ ebenfalls kultige Hits wie „Einengung durch Bäume“. Man darf dankbar sein, dass diese tollen LPs wieder auf Vinyl verfügbar sind.

H.I.C. Systeemi – Total Blackout – Vinyl-LP

20 fette Tracks finden sich auf der LP. Alle Songs sind aus den Jahren 1982 bis 1985 und im Endeffekt eine Neuauflage der damaligen LP „Slut“. Die 1981 gegründete Band macht finnischen Hardcorepunk. Schön schnell, schön rabiat und vor allem kompromisslos ballern H.I.C. Systeemi alles nieder.

Extrem – Vielleicht Ist Bald Alles Vorbei – 12“-EP

Eine Punkband aus Österreich. Die Aufnahmen zu dieser EP entstanden Mitte der Achtziger und waren Proberaumaufnahmen. Mit neuer Technologie konnten die relativ schlechten Aufnahmen in wirklich beachtliche Qualität verwandelt werden, so dass dieses Kleinod wirklich den Weg in die Plattenregale der Liebhaber dieser Kapelle und auch des alten Punks finden sollte. Fünf Songs mit guten und immer noch aktuellen Texten und der nötigen Portion Wut. Die Wiener Band ist auch immer noch aktiv.

 

HöhNIE Records ist hier zu erreichen http://www.hoehnie-records.de/. Schaut euch wirklich aufmerksam durch den Katalog. Ihr werdet Perlen finden und Schätze, die euch ein breites Grinsen ins Gesicht zaubern werden. Vinyl ohne Ende auf HöhNIE!

Hier geht es direkt zu Höhnie Records: http://www.hoehnie-records.de/ 

Banner, 468 x 60, ohne Claim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.